Polymerbeton gehört zu den innovativen Bauverbundwerkstoffen. Er ist fester als herkömmlicher Beton, er beinhaltet Polymerharze, die sich durch qualitativ hochwertige Eigenschaften auszeichnen, und Füllstoffe (Quarzerz). 

Welche Eigenschaften hat Polymerbeton?

Polymerbeton gibt uns viel mehr Möglichkeiten als die herkömmlichen Bauverbundwerkstoffe. Durch seine molekulare Struktur kann er selbst unter den extremsten Bedingungen genutzt werden. Er eignet sich ideal dazu, weil er sich durch Beständigkeit und erhöhte Widerstandsfähigkeit auszeichnet, und dazu noch ermöglicht, Geld zu sparen, weil dank ihm die gesamten Investitionskosten gesenkt werden.

Vorteile des Polymerbetons

  • Chemische Beständigkeit gegen Wasser, Säuren, Salze, Benzin, Öle u. s. w.
  • Er erfüllt die Anforderungen aller Festigkeitsklassen.
  • Wasserbeständigkeit. Er nimmt das Wasser nicht auf, bewährt sich ideal beim Frost.
  • Er verschmutzt nicht die Umwelt. Er ist recycelbar.
  • Langlebigkeit.

 

EIGENSCHAFTEN

Polymerbeton ist ein modernes Produkt der hoch mechanisch und chemisch beständig ist.

MECHANISCH E EIGENSCHAFTEN

Druckfestigkeit: 100 N/mm 
Elastizität: 30 N/mm 
Wasserabsorptionsvermögen: weniger als 0,5% 
Ausdehnungskoeffizient: 0,018 mm/m/°C 
Temperaturbeständigkeit: von -60 °C bis +80 °C

CHEMISCHE BESTÄNDIGKEIT

Standard-Polymerbeton ist beständig gegen: Salzlösungen, Säuren, Öle, Benzin, schmutziges Wasser, etc.

TEMPERATUR BESTÄNDIGKEIT

Polymerbeton ist beständig gegen Temperaturen von -60C ° bis +80 C°

LEICHTES GEWICHT

Polymerbeton bietet eine sehr starke Struktur, die chemisch und mechanisch viel besser als herkömmlicher Beton ist.

DICHTE STRUKTUR UND GLATTE OBERFLÄCHE

Aufgrund seiner Eigenschaften Polymerbeton ist viel widerstandsfähiger als herkömmlicher Beton. Glatte Oberfläche und das Fehlen von Mikroporen verringert wirksam die Ablagerung auf der Oberfläche des Futterresten dadurch minimiert es stark die Entwicklung von Bakterien und Pilzen.